Fußreflexmassage

Bei der Fußreflexzonenmassage stehen bestimmte Zonen auf den Fußsohlen mit inneren Organen in Verbindung (Reflexwege). Wie auf einer Landkarte lassen sich alle Organe auf den Fußsohlen wieder finden. Besonders druck- und schmerzempfindliche Areale auf der Fußsohle sollen innere Krankheiten anzeigen, die durch intensive Massage dieser Stellen die Krankheiten lindern.

 

Die Fußreflexzonenmassage wird besonders bei folgenden Beschwerden angewendet:

Rheumatische Erkrankungen, Menstruationsstörungen, Kopfschmerzen, Migräne, Kreislaufstörungen, Verspannungen, Verdauungsstörungen und Blasenentzündungen.

Heilmassagen, die durch Ihren Hausarzt angefordert wurden, werden über die Krankenkasse rückerstattet. Detailinformationen zur Rückerstattung der Gkk finden Sie unter www.stgkk.at

25 min.

34/Massage
  • Inklusive An- und Abfahrt in Graz und Graz-Umgebung

50 min.

54/Massage
  • Inklusive An- und Abfahrt in Graz und Graz-Umgebung
ZURÜCK